Di­gi­tal­druck-Fi­nis­hing

LINK  LABEL
Die komfortablen Finishing-Systeme
von Link Label werden nach Kundenbedarf
konfiguriert. Einzigartig ist die Möglichkeit,
Flachbett- und semirotative Einheiten in einer
einzigen Maschine zu kombinieren.
Zur Verfügung stehen Heißfolie und Relief-
prägung, Flexo-, Sieb- und Offsetdruck
sowie Flach- und semirotative Stanze.
Dazu gibt’s Ab- und Aufwicklungen mit
unterschiedlichen Leistungsmerkmalen.

Mehr Informationen:
Link digiPro Finishing line (pdf)

FOCUS
Mit der Reflex S steht eine servoangetriebene
rotative Maschine zur Verfügung, die bedruckte
Rollen registergenau stanzen, lackieren,
eindrucken, laminieren, kaltfolienprägen,
längs- und querschneiden kann.

Mehr Informationen:
Focus Reflex S (pdf)

www.focuslabel.com

Lesko
Lesko bietet ein modulares System aus
rotativen oder semirotativen Stanzen und
Flexodruckwerken an, das über jede Menge
Wunschausstattung verfügt und jederzeit
nachgerüstet werden kann.
Highlight ist ein Längschneider mit voll-
automatisch positionierbaren Klingen.

Mehr Informationen:
LESKO Convertinganlage CL (pdf)

FOTO SAM S 210

SAM
Flachstanzen ist eine preiswerte Alternative.
Bei der modular gebauten Maschine von SAM
ist die Ausstattung zusätzlich mit Heißfolien-
prägung möglich.
Mehr Informationen:
SAM S 210 (pdf)
SAM bietet alternativ auch die semirotative
EVOLUTION mit den Ausstattungsmöglichkeiten
Stanze, Heißfolienprägung und Flexowerk an.
Mehr Informationen:
SAM Evolution (pdf)

www.sammeccanica.it

Willy
Die Laserstanze Galvolabel wurde zunächst für
die Verarbeitung von Textiletiketten entwickelt,
jetzt gibt es das Modell Galvolabel XL mit Arbeits-
bereich bis 220 x 260 mm und Aufwicklung –
abgestimmt auf die Bedürfnisse der Produktion
von Etiketten aus Papier und bestimmten Folien.

Mehr Informationen:
Willy Laserstanze Galvolabel XL (pdf)

www.willy.com

 

 


© Copyright 2017 by Grafische Systeme

WordPress Themes by Graph Paper Press